Montag, 09. Dezember 2019 in Berlin

Deutsches Forum Kulturlandschaft

Kulturlandschaft als Faktor für Lebensqualität und Gesundheit

Qualitätsvolle Landschaften sind ein wichtiger Faktor für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Jahrestagung 2019 beleuchtet daher diese Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln und betrachtet sowohl städtische als auch ländliche Räume. Historische Orte der Heilung und Gesundheit sind ein Teil unseres Kultur- und Naturerbes. Es gilt, diese wertvollen Elemente zu erkennen, zu pflegen und zu erhalten. Vermittlungsarbeit ist dafür besonders wichtig.

Das Deutsche Forum Kulturlandschaft

Das Deutsche Forum Kulturlandschaft bildet ein aktives Netzwerk. Beteiligt sind Verbände, Vereine, Stiftungen und weitere Organisationen , die sich für die Belange der Kulturlandschaft engagieren und bundesweit oder länderübergreifend tätig sind.

Veranstaltungsort

Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an engagierte Personen sowie Vertreter von Verbänden, Institutionen oder Stiftungen, die in dem Themenbereich Kulturlandschaft tätig sind. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Kooperationspartner

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit CIVILSCAPE durchgeführt.

 

 

Datenschutzhinweis

Mit Ihrer Anmeldung und dem Besuch der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung der dabei aufgenommenen Foto- und Filmaufnahmen in allen Medien der Veranstalter zeitlich und räumlich uneingeschränkt einverstanden.

Anmeldung

Interessierte schicken bitte das ausgefüllte Anmeldeformular an E-Mail: veranstaltung@bhu.de oder per Fax an 0228/215503

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Programm am 09.12.2019


10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Dr. Herlind Gundelach, Präsidentin des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland
Frank Smeddinck, Dienststellenleiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt
Dr. Karamba Diaby MdB, Präsidiumsmitglied des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland
Prof. Dr. Konrad Breitenborn, Präsident des Landesheimatbund Sachsen-Anhalt*

10.30 Uhr

Die Bedeutung von Landschaft und Natur für Gesundheit, Lebensqualität und einem guten Leben?
Prof. Dr. Ulrich Gebhard, Universität Hamburg

11.15 Uhr

Kur|Orte|Landschaft – Materielles Kulturerbe Gesundheit in Mitteleuropa
Volkmar Eidloth, Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg

11.45 Uhr

Gärten und Gesundheit
Anton Robl, Institut für lebensbezogene Architektur


12.00 Uhr

Diskussion und Mittagsimbiss


13.00 Uhr

Umnutzungsbeispiel – Beelitzer Arbeiter-Lungenheilstätten in Brandenburg
Beate Hoffmann, Baum und Zeit, Baukronenpfad Beelitz

13.20 Uhr

Landschaft und Grünflächen als planerischer Faktor für Erholung
Angelika Wurzel, Deutscher Rat für Landespflege

13.40 Uhr

Gradierwerke: Anlagen für die nachhaltige Waldbewirtschaftung – als Kureinrichtungen umgenutzt
Prof. Dr. Hansjörg Küster, Leibniz Universität Hannover

14.00 Uhr

200 Jahre Badewesen in Westfalen
Dr. Peter Kracht, Kreisheimatpfleger des Kreises Unna

14.15 Uhr

Diskussion und aktuelle Themenschwerpunkte aus dem Kreis des Forums Kulturlandschaft
•Kulturdenkmal des Jahre 2020 Orte der Heilung und Gesundheit
•Europäische Kulturlandschaftsdekade DALE 2020 – Religion and Landscape
•Nationalatlas des Leibniz-Instituts für Länderkunde
•Weitere

15.00 Uhr

Ausklang: Kaffee und Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch


*angefragt. Programmänderungen vorbehalten


Moderation: Prof. Dr. Hansjörg Küster NHB und Dr. Klaus-Dieter Kleefeld LVR/ARKUM