Samstag, 07. November 2020 als Online-Veranstaltung

Deutsches Forum Baukultur und Denkmalpflege

Zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat

Baukultur unterstützen

Mit der zweiten Sitzung des Deutschen Forum Baukultur und Denkmalpflege am 7. November 2020 hat der BHU wieder ehrenamtlich engagierten Menschen eine Plattform gegeben, deren Leistung und gewürdigt und die Vernetzung untereinander vorangetrieben – dieses Jahr online und unter dem Schwerpunktthema zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat.

Der Blick nach Europa

Fachvorträge zu dem Thema, anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft auch mit Blick nach Europa, haben die Veranstaltung bereichert und die Idee der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen zum New European Bauhaus wurde vorgestellt. Spannende Beispiele aus Polen und der Tschechischen Republik konnten Dank der Technik zugeschaltet werden und deren Engagement vorstellen. Das Forum ist der Auftakt für das Jahresthema 2021 der Europäischen Kulturlandschaftsdekade DALE: Decade of Action for Landscapes in Europe #2018DALE2027, die der BHU und CIVILSCAPE (ein europäischer Verband für Kulturlandschaft) gemeinsam mit europäischen Verbänden bespielen.

Gemeinsame Sache für mehr Unterstützung

Als Kooperationspartner des diesjährigen Forums konnte die Bundesstiftung Baukultur sowie CIVILSCAPE gewonnen werden.

Mit dem Forum wurde eine Resolution zum Thema zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat verabschiedet. Diese wurde vom BHU und seinen Landesverbänden vorbereitet und hat bereits Unterstützung durch die Bundesstiftung Baukultur und weiteren Institutionen erhalten. (Zusätzliche Unterstützer sind herzlich willkommen und können sich gerne beim BHU-Team unter kristina.gehm@bhu.de melden).

Weiterschauen

Per Stream haben etwa 170 Zuschauer die Online-Veranstaltung verfolgt und mitdiskutiert. Bei Interesse kann der Stream hier abgerufen werden.

Wir hoffen, dass das Deutsche Forum Baukultur und Denkmalpflege im kommenden Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden kann – mit persönlichen Gesprächen und einer gemeinsamen Tasse Kaffee in der Pause. Merken sie sich gerne schon mal den Termin vor: 19. November 2021 im Rahmen der EXPONATEC COLOGNE in Köln. Thema wird ehrenamtliches Engagement im Bereich der Industriekultur sein.

Möglich ist die Durchführung der Veranstaltung durch die finanzielle Förderung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem wir an dieser Stelle herzlich danken möchten.

Das Deutsche Forum Baukultur und Denkmalpflege

Über die Mitglieder seiner Landesverbände vertritt der BHU die Interessen von Initiativen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die sich für ein lebenswertes gemeinsames Miteinander einsetzen. Die Erfahrung zeigt, dass zivilgesellschaftliches Engagement Vernetzung und gegenseitige Unterstützung braucht. Dennoch fehlte bis zur Gründung des Deutschen Forums ein bundesweites zivilgesellschaftliches Netzwerk zum Thema. Daher baut der BHU, der seit Jahren erfolgreich Akteure zusammenbringt, gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern ein Netzwerk für Baukultur und Denkmalpflege auf. Durch die Zusammenarbeit profitieren alle von den Erfahrungen, Kompetenzen und Kontakten der Gemeinschaft. Gemeinsam verleihen wir den Beteiligten eine starke Stimme in Öffentlichkeit und Politik. Mehr Informationen

Veranstaltungsort

Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Zahlen wird die Veranstaltung nur digital stattfinden. Den Stream finden Sie am Tag der Veranstaltung im youtube-Kanal des BHU. Um trotz online-Konferenz einen Austausch zu ermöglichen, können Sie während der Veranstaltung gerne Fragen und Beiträge zur Diskussion schicken: entweder per Youtube-Chatfunktion oder per E-Mail an baukultur-2020.chat@bhu.de

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an engagierte Personen sowie Vertreter von Verbänden, Institutionen oder Stiftungen, die in dem Themenbereich Baukultur oder Denkmalpflege  tätig sind. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Kooperationspartner

Bundesstiftung Baukultur

CIVILSCAPE – Europäischer Verband für Kulturlandschaft

Datenschutzhinweis

Mit Ihrer Anmeldung und dem Besuch der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung der dabei aufgenommenen Foto- und Filmaufnahmen in allen Medien der Veranstalter zeitlich und räumlich uneingeschränkt einverstanden.

Informationen zur aktuellen Situation

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben aktuell Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben in Deutschland. Die Sicherheit unseres Teams, unserer Mitglieder und Gäste liegt uns sehr am Herzen, wir unterstützen daher die Bestrebungen zur Eindämmung des Virus – deshalb findet die Tagung rein digital statt.

Zum Stream

Resolution: Zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat. 

Bei der Veranstaltung wird eine gemeinsame Resolution zu zivilgesellschaftlichem Engagement für Baukultur und gebaute Heimat verabschiedet. Hier können Sie die Resolution nachlesen!

Zur Resolution

Runder Tisch zum Verbandsklagerecht in der Denkmalpflege

Im Rahmen des Deutschen Forums haben sich auf unsere Einladung hin Expertinnen und Experten getroffen und ein mögliches Verbandsklagerecht in der Denkmalpflege diskutiert. Interessierte können sich das Protokoll herunterladen.

Zum Protokoll

Anmeldung

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen wird die Veranstaltung nur digital stattfinden. Den Stream finden Sie am Tag der Veranstaltung im youtube-Kanal des BHU.

Wenn Sie Fragen haben erreichen Sie uns per E-Mail an: veranstaltung@bhu.de

Um trotz online-Konferenz einen Austausch zu ermöglichen, können Sie während der Veranstaltung gerne Fragen und Beiträge zur Diskussion schicken: entweder per Youtube-Chatfunktion oder per E-Mail an baukultur-2020.chat@bhu.de


Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Programm am 07.11.2020


10.00 - 10.20 Uhr

Begrüßung
Dr. Herlind GUNDELACH, Präsidentin des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland / President of the Bund Heimat und Umwelt in Deutschland
Fabian PAF, President of CIVILSCAPE / Präsident von CIVILSCAPE**

10.20 - 10.30 Uhr

A New European Bauhaus – an initiative of the European Commission / Ein Neues Europäisches Bauhaus - Vorstellung der Initiative der EU-Kommission**

10.30 - 10.45 Uhr

Unser gebautes Erbe in die Zukunft bringen – die Rolle der Zivilgesellschaft für die Baukultur / Bringing our built heritage into the future – the role of civil society in building culture
Reiner NAGEL, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur / Chairman of the Board of the Bundesstiftung Baukultur

10.45 - 11.00 Uhr

Haus und Siedlung in Europa / House and settlement in Europe
Prof. Dr. Michael GOER, Arbeitskreis für Hausforschung

11.00 - 11.15 Uhr

Baukultur im internationalen Kontext / Baukultur in an international context
Prof. Dr. Jörg HASPEL, Präsident des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS / President of the Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS

11.15- 11.35 Uhr

Diskussion / discussion
Fragen und Beiträge zur Diskussion schicken Sie bitte entweder per Youtube-Chatfunktion oder
per E-Mail an baukultur-2020.chat@bhu.de

11.35- 12.30 Uhr

Pause / Break

12.30- 13.30 Uhr

Kurzvorträge / short presentations

Die Robotron-Kantine in Dresden / The Robotron canteen in Dresden
Martin NEUBACHER, Netzwerk ostmodern

Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig / The Battle of Nations Monument in Leipzig
Klaus-Michael ROHRWACHER, Vorsitzender des Fördervereins Völkerschlachtdenkmal

Digitales Engagement für Denkmäler / Digital engagement for monuments
Dirk GOTZMANN, Bund Heimat und Umwelt in Deutschland

Initiative for German-Czech Cooperation in Monument Conservation / Initiative für deutsch-tschechische Zusammenarbeit in der Denkmalpflege**
Barbora VETROVSKA, Omnium, Czech Republic

Preserving building culture and passing on knowledge / Baukultur erhalten und Wissen weitergeben**
Alicja CYKALEWICZ-TYMBARSKA, Association for the Preservation of Heritage „Paper-Mill“, Poland

13.30- 13.40 Uhr

Resolution Zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat /
Resolution Civil society commitment to building culture and the built environment
Prof. Dr. Michael GOER, BHU-Fachgruppe Baukultur und Denkmalpflege

13.40 - 14.00 Uhr

Abschlussdiskussion – Schlusszusammenfassung – Ausblick / Final discussion - Final summary - Outlook
Fragen und Beiträge zur Diskussion schicken Sie bitte entweder per Youtube-Chatfunktion
oder per E-Mail an baukultur-2020.chat@bhu.de

*angefragt. Änderungen im Programm vorbehalten.
** der Vortag wird in englischer Sprache gehalten.

Moderation / moderation: Dr. Inge Gotzmann, Bundesgeschäftsführerin des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland