Der BHU vertritt über seine Landesverbände über eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mit starker Stimme. Hier finden Sie unsere aktuellen Positionspapiere und Resolutionen. Diese werden gemeinsam mit unseren Landesverbänden verabschiedet und stellen die Grundsätze unserer Arbeit dar.

 Plant, Vegetation, Land, Nature, Outdoors, Tree, Woodland, Grove, Birch

Das Kulturerbe im Wald erhalten und für die Zukunft nutzen

Die Novellierung des Bundeswaldgesetzes bietet die Chance, zukünftige Waldentwicklung, Förderung von Biodiversität und den Erhalt von Kultur- und Naturerbe im Wald in Einklang zu bringen.

Stellungnahme zur Renovierungswelle für Europa

Unterstützung des Appells der Landesdenkmalpfleger anlässlich der Vorlage der Mitteilung „Eine Renovierungswelle für Europa – umweltfreundlichere Gebäude, mehr Arbeitsplätze und bessere Lebensbedingungen“ durch die Europäische Kommission.

Landschaft gemeinsam nachhaltig gestalten durch den European Green Deal

Der European Green Deal wurde von der EU-Kommission exakt vor einem Jahr am 11 Dezember 2019 vorgelegt Die Jahrestagung des Deutschen Forums Kulturlandschaft am 11. Dezember 2020 reflektiert über den Fortschritt. Die Veranstaltung findet im Rahmen des deutschen EU-Ratspräsidentschaft statt und bindet daher explizit die europäische Dimension mit ein.

Wer da ist, gehört zur Heimat

Wir, der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland mit seinen Landesverbänden, stellen uns entschieden gegen die Verwendung des Heimatbegriffs zur Diskriminierung und Ausgrenzung vermeintlich Anderer. Dafür haben wir gute Gründe.

Zivilgesellschaftliches Engagement für Baukultur und gebaute Heimat

Für den Bund Heimat und Umwelt in Deutschland und seine Landesverbände ist das Thema Baukultur und gebaute Umwelt umfassend definiert. Es geht uns nicht um preisgekrönte und bestaunenswerte Architektur-Highlights sondern um die Vielfalt der gewachsenen regionalen Baukultur, der Bau- und Kulturdenkmale, um erhaltenswerte und ortsbildprägende Gebäude, Quartiere oder Siedlungen, aber auch um die Qualität von neuer Architektur als Bestandteil unserer Kulturlandschaften. Es geht um sensible Einfügung in die Umgebung, maßstäbliche Gestaltung, den Bewohnerinnen und Bewohnern angepasste Funktionen und gesellschaftliche Werte für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Haltung zeigen für die Heimat

Wir, die Heimat- und Bürgervereine in Deutschland, sind in Sorge um ein demokratisches und solidarisches Heimatverständnis. Es gibt kaum ein Thema, das so viele Emotionen in der politischen Debatte auslöst wie die Diskussion um einen zeitgemäßen Heimatbegriff sowie die Frage nach Heimat und Identität. Heimat ist ein Begriff, der ein kollektives Gefühl ausdrückt, aber gleichzeitig für jeden etwas anderes bedeutet und individuell
interpretiert wird.

Heimat eine Positionsbestimmung

Unser Heimatverständnis ist getragen von den Prinzipien, Bewährtes zu erhalten, Neues zu entwickeln, Partizipation zu ermöglichen und Integration anzubieten. Eine starke Identität und Offenheit für Neues fördern die Integration. Dies gibt allen die Chance, sich in die Gesellschaft einzubringen und Heimat zu finden.