Prof. Dr. Wolfgang Sonne

Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Architektur der TU Dortmund

Prof. Dr. Wolfgang Sonne ist Professor für Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Dortmund, wissenschaftlicher Leiter des Baukunstarchivs NRW sowie stellvertretender Direktor des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst.

Sonne studierte Kunstgeschichte und Archäologie in München, Paris und Berlin und promovierte an der ETH Zürich. Er lehrte u.a. an der ETH Zürich und der University of Strathclyde in Glasgow.

Er publizierte u.a.: Representing the State. Capital City Planning in the Early Twentieth Century, 2003; Die Medien der Architektur, Hg., 2011; Urbanität und Dichte im Städtebau des 20. Jahrhunderts, 2014; Städtebau der Normalität. Der Wiederaufbau urbaner Stadtquartiere im Ruhrgebiet, Hg., 2018.