Stephanie Heyl

Denkmalnetz Bayern beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege

Studium Deutsche und vergleichende Volkskunde, Bayerische Landesgeschichte und Geschichte der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Studium an der Fachhochschule Potsdam zur Diplomarchivarin. Seit 1996 beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., bis 2008 an der Forschungsstelle für Volksmusik in Schwaben, Krumbach, seitdem in der Geschäftsstelle in München; hier u.a. Referentin für Bildungsprojekte und Denkmalnetz Bayern. Davor freie Mitarbeiterin beim Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg.