Stefan Kunz

Geschäftsführer Schweizer Heimatschutz

Stefan Kunz, ist seit 2019 Geschäftsführer Schweizer Heimatschutz.

Kunz wurde 1975 und studierte 1998-2001 Landschaftsarchitekturstudium an der Fachhochschule Rapperswil. 2005-2008 folgte ein Masterstudiengang an der Fachhochschule Nordwestschweiz zum Master in Nonprofit-Management und 2011-2012: Executive MBA Universität St. Gallen.

2002 bis 2010 war er Mitarbeiter an der Fachhochschule Rapperswill und hatte dort Lehraufträge an den Abteilungen Bauingenieurwesen, Raumplanung und Landschaftsarchitektur in den Bereichen Nachhaltige Entwicklung, Natur und Landschaft und Lernstrategien. In den Jahren 2009 bis 2015 war er Geschäftsführer der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva. 2016-2019 hier er sich als Fachperson in den Bereichen Organisationsentwicklung und Umweltbildung in Nicaragua auf.

Bis 2015 war er im Gemeinderat der Gemeinde Dübendorf, Präsident der Grünen im Bezirk Uster sowie im Präsidium der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA Schweiz.