Prof. Dr. Michael Goer

BHU-Fachgruppenmitglied Baukultur und Denkmalpflege

Prof. Dr. phil. Michael Goer, 1951 geboren in Soest (Westfalen), studierte Kunstgeschichte, Empirischen Kulturwissenschaft und Allgemeinen Rhetorik an den Universitäten in Münster und Tübingen.

Von 1981 bis 2017 war er am Landesdenkmalamt Baden-Württemberg tätig, zunächst in der Inventarisation, wechselte er in die praktische Bau- und Kunstdenkmalpflege. Von 2003 bis zum Eintritt in den Ruhestand war er Landeskonservator für Bau- und Kunstdenkmalpflege, seit 2008 dazu stellvertretender Leiter des Landesamtes für Denkmalpflege in Esslingen.

Parallel übte er seit 1989 eine Lehrtätigkeit am Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart aus, seit 2005 als Honorarprofessor. Von 2006 bis 2018 war er Vorsitzender des internationalen „Arbeitskreises für Hausforschung e.V.“ (AHF). Prof. Dr. Michael Goer ist Mitglied der BHU-Fachgruppe Baukultur und Denkmalpflege.