Linde R. Egberts

Prof. am Forschungsinstitut CLUE+, Vrije Universiteit Amsterdam

Dr. Linde Egberts arbeitet als Assistenzprofessorin im interdisziplinären Bereich kulturelles Erbe. Sie ist ausgebildete Humangeographin und Kulturhistorikerin an der Universität Utrecht und der Vrije Universiteit Amsterdam, wo sie 2015 ihre Doktorarbeit Chosen Legacies verteidigte. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Erbe, Landschaft, Klimawandel, Tourismus und Identität in Europa.

Dr. Egberts ist Mitglied des Management Teams und Beraterin der Forschungsstrategie beim Forschungsinstitut CLUE+. Sie vertritt das CLUE+ als Partner im Projekten HERILAND und HERICOAST, das sich mit dem Management des Kulturerbes in europäischen Landschaften befasst.

Linde Egberts kombiniert ihre Forschungstätigkeit mit der Koordination des Masterstudiengangs Heritage Studies, Lehrveranstaltungen zu räumlichem Erbe und Umnutzung und der Betreuung von Master- und Doktorarbeiten im selben Bereich. Sie engagiert sich auch ehrenamtlich, so u.a. bei CIVILSCAPE und Arkum.