Dr. Helmut Groschwitz

Beratungs- und Forschungsstelle Immaterielles Kulturerbe Bayern, Bayerische Akademie der Wissenschaften

Dr. Helmut Groschwitz ist seit 2017 für den Aufbau und die Betreuung der „Beratungs- und Forschungsstelle Immaterielles Kulturerbe Bayern“ am Institut für Volkskunde an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München zuständig. Dort auch beteiligt an der virtuellen Ausstellung „KulturErben – Immaterielles Kulturerbe in Bayern“ auf der Kulturplattform bavarikon.
Weiterhin aktiv in der BHU-Fachgruppe immaterielles Kulturerbe und dem Deutschen Forum Immaterielles Kulturerbe

Dr. Helmut Groschwitz, Magisterstudium Germanistik und Volkskunde in Regensburg;

2002-2010 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft in Regensburg, dort auch beteiligt an mehreren Ausstellungen;

Promotion 2005 über „Mondzeiten. Zu Genese und Praxis moderner Mondkalender“;

2010-2013 Lehrstuhlvertretung an der Abteilung Kulturanthropologie/Volkskunde in Bonn, dort auch verantwortlich für das Archiv des ADV;

2014-2015 freischaffender Kurator, Projekt „EuropaTest“ am Humboldt Lab Dahlem in Berlin;

2015-2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt eKulturPortal (gefördert vom BMWi) an der Universität Regensburg.