Andrea Geldmacher

Sächsische Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Dr. Andrea Geldmacher ist seit 2016 Mitarbeiterin in der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen und damit wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Nach dem Studium der Europäischen Ethnologie/Kulturwissenschaften, Kulturgeschichte und Religionswissenschaft in Marburg war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Volkskunde in Jena 1999–2005. Nach der Promotion wurde sie Leiterin des Museums Romanisches Haus in Bad Kösen, anschließend Museumsberaterin beim Museumsverband Thüringen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Kleidungsforschung, Geschichte der Museen, Kulturgeschichte der Fotografie, Museumsberatung.