Deutsches Forum Kulturlandschaft

Ein starkes Netzwerk für Kulturlandschaft

Bewusstsein schaffen

Unsere heutige Kulturlandschaft in ihrer regionalen Vielfalt ist über viele Jahrhunderte im Zusammenspiel von naturräumlichen Gegebenheiten und menschlicher Einflussnahme gewachsen. Dieses reiche Kultur- und Naturerbe verändert sich durch Eingriffe heutzutage rasant und wird teilweise auch zerstört. Häufig fehlen Wissen und Bewusstsein für den unersetzlichen gesellschaftlichen Wert der Kulturlandschaft. Es gilt daher, dieses Bewusstsein anzuregen, sich gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung unserer Kulturlandschaft und insbesondere für die Vermittlung von Kulturlandschaften mit ihren regionalen Besonderheiten sowie ihrer jeweiligen Geschichte einzusetzen. Diese Charakteristika machen das Unverwechselbare von Heimat aus!

Ansprechpartner für Kulturlandschaft

Hauptziel des Deutschen Forum Kulturlandschaft ist die Beteiligung der Bevölkerung an der werterhaltenden Landschaftsentwicklung in Deutschland und Europa. Darüber hinaus fördert das Forum die Vernetzung von Wissenschaft, zivilgesellschaftlichem Engagement, Politik und Dienstleistung. Das Netzwerk vertritt durch seine beteiligten Organisationen rund 3,5 Millionen Mitglieder. Grundlage ist das gemeinsame ehrenamtliche Engagement für die Kulturlandschaft. Über das Forum können diese Menschen erreicht und vertreten werden.

Gemeinsam zum Ziel

Um die zahlreichen Vereinigungen an einen Tisch zu bringen, die im Bereich Kulturlandschaft tätig sind, wurde am 21. September 2007 in Berlin das Deutsche Forum Kulturlandschaft gegründet. Organisiert durch den Bund Heimat und Umwelt in Deutschland und auf der Grundlage gemeinsamer Interessen bildet das Forum ein aktives Netzwerk. Beteiligt sind über 70 Verbände, Vereine, Stiftungen und weitere Organisationen, die sich für die Belange der Kulturlandschaft engagieren. Das Forum kooperiert darüber hinaus mit weiteren Interessenvertretungen.

Aufgaben des Forums


  • Wir stärken das Engagement zum Thema.
  • Wir machen gute Beispiele sichtbar.
  • Wir tauschen Informationen aus.
  • Wir vernetzen Akteure.
  • Wir weisen auf Neuerscheinungen, Nachwuchsförderung, Fördermöglichkeiten und Wettbewerbe hin.
  • Wir erarbeiten gemeinsam Stellungnahmen und richten uns an Presse und Öffentlichkeit.
  • Wir organisieren gemeinsam bundesweite Aktionen und Projekte.
  • Wir beraten zu internationalen Konventionen.
  • Wir vertreten unsere Interessen gemeinsam in der Bundes- und Europapolitik.
  • Wir informieren über Maßnahmen auf Bundes- und Europaebene.
Ihr Kontakt zum Deutschen Forum

Interesse, dabei zu sein?

Melden Sie sich einfach bei
Dr. Marianne Tabaczek
marianne.tabaczek@bhu.de
+49 228 76 75 00 12
oder kommen Sie zur nächsten Versammlung!


Zum nächsten Netzwerktreffen