Deutsches Forum Immaterielles Kulturerbe

Kulturerbe lebendig halten!

Erbe leben

Immaterielles Kulturerbe umfasst alle Traditionen und kulturellen Ausdrucksformen wie Bräuche, Feste, Wissen um Natur oder traditionelle Handwerkstechniken und darstellende Künste. Das Immaterielle Kulturerbe kann daher nicht konserviert und ausgestellt, sondern nur gelebt werden. Es ist Ausdruck von Erfindergeist, stiftet Identität und Kontinuität. Es ist daher das Engagement der Menschen, das das Wissen und Können rund um unser Erbe trägt und das immer im Vordergrund stehen muss. Es sollen alle Menschen an diesem Erbe teilhaben können, denn das schafft gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Teilhabe ohne Grenzen

Der BHU ist als Nichtregierungsorganisation zur Beratung des UNESCO-Komitees Immaterielles Kulturerbe akkreditiert und arbeitet daran mit, die UNESCO-Konvention zur Erhaltung dieses Erbes mit Leben zu füllen. Er und seine Mitglieder sind sowohl auf internationaler Ebene aktiv als auch in Expertenkomitees zum Thema auf Bundes- und Landesebene vertreten. Wir bündeln Wissen zum Thema  und setzen uns dafür ein, dass die Zivilgesellschaft an der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen teilhaben kann und in ihrem Engagement gefördert wird. Über das Deutsche Forum tragen wir daher Informationen aus unserer Beratungstätigkeit in das Netzwerk.

Engagement stärken

Es sind engagierte Menschen vor Ort, die das Immaterielle Kulturerbe sichern, weiterleben und vermitteln – und dabei wollen wir sie unterstützen! Das Deutsche Forum Immaterielles Kulturerbe vernetzt, bildet weiter und verstärkt das Engagement der vielen, die sich für Immaterielles Kulturerbe einsetzen. Es ist ein Forum für die Engagierten und Initiativen, die sich zusammentun wollen, aber auch für den Kontakt der Aktiven mit Expertinnen und Experten, mit Organisationen und Politik.

Aufgaben des Forums


  • Wir stärken das Engagement zum Thema.
  • Wir machen gute Beispiele sichtbar.
  • Wir tauschen Informationen aus.
  • Wir vernetzen Akteure.
  • Wir weisen auf Neuerscheinungen, Nachwuchsförderung, Fördermöglichkeiten und Wettbewerbe hin.
  • Wir erarbeiten gemeinsam Stellungnahmen und richten uns an Presse und Öffentlichkeit.
  • Wir organisieren gemeinsam bundesweite Aktionen und Projekte.
  • Wir beraten zu internationalen Konventionen.
  • Wir vertreten unsere Interessen gemeinsam in der Bundes- und Europapolitik.
  • Wir informieren über Maßnahmen auf Bundes- und Europaebene.
Ihr Kontakt zum Deutschen Forum

Interesse, dabei zu sein?

Melden Sie sich einfach bei
Dr. Inge Gotzmann
inge.gotzmann@bhu.de
+49 228 76 75 00 11
oder kommen Sie zur nächsten Versammlung!


Zum nächsten Netzwerktreffen