Kampagne der Baum des Jahres – Dr. Silvius Wodarz Stiftung

Baum des Jahres

Durch die Ausrufung soll ein besonderes Interesse an der jeweiligen Baumart und gleichzeitig an Bäumen und den Belangen des Natur und Umweltschutzes generell geweckt und gefördert werden. Durch die Schaffung eines öffentlichkeitswirksamen Multiplikators werden bundesweit Aktionen von Vereinen, Verbänden, Schulen und Firmen initiert und in eine breite Bevölkerung getragen. Organe der Stiftung sind der Vorstand und das Kuratorium Baum des Jahres als Fachbeirat.

Kuratorium Baum des Jahres

Zur Unterstützung der Arbeit des Vereins wurde 1991 das Kuratorium Baum des Jahres als Fachbeirat des Vereins ins Leben gerufen. Im Kuratorium sind heute 32 Umweltorganisationen, -institutionen, Verbände und Forschungseinrichtungen Mitglied. Nach Gründung der Stiftung Baum des Jahres ist dieser Fachbeirat der Stiftung zugehörig.

Vertreter der Mitglieder des Kuratorium Baum des Jahres treffen sich einmal im Jahr im Herbst in Berlin anlässlich der Ausrufung des jeweiligen Jahresbaumes, wo sie beraten und beschließen, welche drei Baumarten den Mitgliedern zur Abstimmung vorgeschlagen werden sollen.

Die Mitgliedsorganisationen informieren ihre Kreise über den jeweils aktuellen Jahresbaum und verpflichten sich dabei auf die Urheberschaft des Vereins Baum des Jahres e.V. hinzuweisen.

Mitglieder:

Der Verein Baum des Jahres e.V.

Der Verein wurde 1972 von Dr. Silvius Wodarz gegründet und hieß damals Umweltschutzverein Wahlstedt. Er war eine der frühen deutschen Umweltorganisationen. Unter dem Eindruck der Debatte um das sogenannte „Waldsterben“ in den 1980er-Jahren entstand 1983 zunächst die vom Verein getragene Aktion „Rettet den Wald“.

Angeregt durch Vorbildaktionen wie die Wahl eines „Vogels des Jahres“ kam Wodarz auf die Idee, analog dazu jedes Jahr auch eine Baumart besonders herauszustellen. Beginnend mit der Stieleiche hat der Verein ab 1989 jeweils einen „Baum des Jahres“ ausgerufen. Der Umweltschutzverein Wahlstedt wurde 1999 zum Verein Baum des Jahres e. V. umbenannt.

Der Verein wird von seinen Mitgliedern getragen, sammelt Spenden und finanziert mit seinen Mitteln gemeinnützig die Herstellung von Informationenmaterialen und -medien rund um die jeweiligen Jahresbäume. Zum Zwecke der Werbung beruft der Verein jährlich auch eine*n Baumkönig*in. Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

Spenden

Spenden bitte auf das Konto Nr. 2490250
bei der Volksbank zwischen den Meeren e.G. BLZ 21390008
IBAN: DE12 2139 0008 0002 4902 50
BIC: GENODEF1NSH
Hinweis „Baum des Jahres“ – bei Angabe Ihrer vollständigen Adresse erhalten Sie eine steuermindernde Bescheinigung.
weitere Infos unter: info(at)baum-des-jahres.de