BHU Mitgliedsverband

Heimatbund Thüringen

Gegründet 1993-11-06
Sitz: Elgersburg

Der Heimatbund Thüringen vertritt einen modernen Heimatbegriff und richtet mit seiner Heimatpflege den Blick auf Vergangenes und Zukünftiges. Neben der Erforschung und Bewahrung kulturellen Erbes reagiert der Heimatbund Thüringen auf den steten Wandel natürlicher Lebensräume und aller Lebensbereiche, um eine moderne Heimatpflege zu gewährleisten. So verknüpft er einen reichen Fundus historischen Wissens mit aktuellen und volkskundlichen Diskursen zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zentrales Anliegen der Heimatpflege ist die Mitwirkung an einer zukunftsfähigen, Ressourcen schonenden und sozial gerechten Welt.

Der Heimatbund Thüringen e. V. bearbeitet ein umfassendes Spektrum praxisorientierter Heimatpflege. Ein wichtiges Satzungsziel ist die “Erforschung, Pflege und verantwortungsvolle Gestaltung der historisch gewachsenen Thüringer Kulturlandschaft im Kontext der europäischen Entwicklung”. Historischen Fragen steht die Suche und Propagierung zukunftsfähiger Lebensformen gleichberechtigt gegenüber. Interdisziplinäres Arbeiten wird hierbei als wesentliche Arbeitsmethode angesehen.

Diesen Aufgaben widmet sich der Dachverband in mehreren Projekten, in Veranstaltungsreihen zu Themen wie „Erinnerungsorte“ und „Vergessene Thüringer Persönlichkeiten, in der Dokumentation von Flurnamen und Regionalgeschichten und der historischen Friedhöfe in Thüringen, außerdem durch die Erstellung einer Multimedia-Thüringen-Enzyklopädie und einer Übersicht der Grauen Literatur in Thüringen. Des Weiteren werden Seminare, Fachtagungen, Workshops und Exkursionen durchgeführt. Dazu gehört die Veranstaltung des „Thüringer Heimattages“. Der Heimatbund Thüringen gibt vierteljährlich die Zeitschrift „Heimat Thüringen. Kultur – Umwelt – Lebensraum“ heraus.

Der Heimatbund Thüringen e. V. kooperiert mit zahlreichen Partnern des In- und Auslandes.

KONTAKT

Heimatbund Thüringen e.V.
Schwanseestraße 86c
99423 Weimar
Deutschland

t: (03643) 4685561
f: (03643) 4685565

info@heimatbund-thueringen.de

SOCIAL MEDIA

Deutscher Wikipedia-Artikel über den Heimatbund Thüringen

Geschichte

1911 bildet sich der „Bund Heimatschutz für das Eisenacher Land“ als Vorläuferverband, dessen Tätigkeit mit dem 2. Weltkrieg endet.

Der heutige Verein gründete sich am 6. November 1993 auf Schloss Elgersburg. Eine Initialzündung für die Vereinsgründung war die Ilmenauer Tagung Heimat Thüringen – Kulturelle Identität im Wandel im Frühjahr 1993. Durch Unterstützung des Freistaats Thüringen konnte bald die erste Geschäftsstelle in der Elgersburger Gemeindeverwaltung ihre Arbeit aufnehmen. Kurz darauf erfolgt die Aufnahme des Heimatbund Thüringen in den Deutschen Heimatbund, heute Bund Heimat und Umwelt, kurz BHU. Dahinter stehen, organisiert in 18 Landesverbänden, eine halbe Million Mitglieder von Bürger- und Heimatvereinen.

1998 zog die Geschäftsstelle auf Schloss Elgersburg. Seit Februar 2008 befinden sich die Geschäftsräume in Weimar. Im November 2013 feierte der Heimatbund Thüringen e.V. gemeinsam mit vielen seiner Unterstützer und Kooperationspartner sein 20-jähriges Bestehen im Erfurter Kaisersaal. Im Sommer 2018 gab es einige Veränderungen im Vorstand, die zu einer Verjüngung insgesamt führten. Im Zuge der 25-jährigen Jubiläumsveranstaltung im November 2018 im Jenaer Paradiescafé wurden mit Partnern die Aufgaben und Ziele evaluiert und neu konstituiert. Auch erhielt der Heimatbund für seine Arbeit das BNE-Siegel.

NORMDATEN zu Heimatbund Thüringen

GND 5340160-8 | LCCN | VIAF 128737373

Ausgewählte Artikel sind mit Normdaten (Körperschaft) verknüpft. Links auf die entsprechenden Datensätze liefern unabhängige Daten zur Person, Körperschaft oder dem Schlagwort, das im Artikel behandelt wird.